Sag wolltest du nicht noch ... Tristan Becker und Anna Maria Zinke singen Gundermann

22. Juni 2022 - 20:00
Da haben sich welche zusammengefunden: Tristan Becker aus Köln, der vor einigen Monaten am hiesigen neuen theater ein Engagement als Schauspieler antrat, Anna Maria Zinke, aufgewachsen in Ostberlin, die über ein Studium an der „Burg“ und eine Liebe in Halle strandete sowie Michael Proschek, der zumindest vom Alter her als Vater der Beiden durchgehen könnte. Was sie verbindet, ist der Drang Lieder zu schreiben, Musik zu machen und, für dieses Projekt ausschlaggebend, die liebevolle Verehrung eines großen Liedermachers aus dem Osten dieses Landes: Gerhard Gundermann. Der Titel des Programms beschreibt die Ausgangslage perfekt. Alle wollten schon mal was mit "Gundermann" machen. Tristan hörte erstmalig während seines Studiums in Leipzig dessen Songs. Er schreibt selbst Lieder, fand sofort einen Zugang und war ergriffen. Seit Beginn der neuen Spielzeit singt und spielt er den Gundermann im Theaterstück "Blasse Blume auf Sand" im nt. Anna Maria , ebenso wie Tristan als Liedermacherin unterwegs, hat neben ihren eigenen Liedern auch immer mal ein Stück von Gundermann im Set. Einen ganzen Abend mit Gundermanns Liedern auf der Bühne zu stehen, hat sie sofort begeistert. Herr Proschek wird sich darauf beschränken, die Protagonisten des Abends musikalisch zu begleiten. Dafür kann er als Einziger in der Truppe von sich behaupten, Gundermann live erlebt zu haben. "Zwei Liedermacher und ein älterer Herr spielen Gundermann", so hätte der Abend auch heißen können. Das wird aber dem Vorhaben nur zum Teil gerecht, denn Anna Maria und Tristan werden ab und zu auch eigene Lieder singen. Weil sie von Gundermann inspiriert wurden oder einfach weil diese Lieder genau an die jeweilige Stelle im Programm passen und alle werden auch darüber erzählen, was sie mit Gundermann verbindet. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Trotzburgfests 2022
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Mittwoch, 22. Juni 2022 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Seebener Straße 1
06114 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5233857
Haltestelle: 
Burg Giebichenstein

-->