Spielwelten

25. Oktober 2019 - 20:00
Drei Frauen und drei Worte. Von drei unabhängigen Punkten im Raum beginnend entdecken die drei Tänzerinnen Schnittstellen und Entfernungen, Parallelitäten und Dimensionen ihrer Bewegungen. Sie beobachten und werden beobachtet.Vielleicht nur für einen kurzen Moment beginnt ein Spiel zwischen ihnen mit einem, zwei oder drei Spielerinnen. Sie basteln Welten und spinnen Geschichten. Anfang. Stop. Ende. Nach „Lose Enden“, welches im Oktober 2018 Premiere feierte, ist „Spielwelten“ die zweite abendfüllende Tanzperformance des jungen Ensembles am WUK Theater Quartier. KONZEPT & REGIE: Anne Scholze, Holdine Wolter und Alica Khaet | MIT: Anne Scholze, Holdine Wolter, Alica Khaet | MUSIK: Guvibosch | FOTO: Anna Kolata Eine Produktion von movimentum in Kooperation mit dem WUK Theater Quartier, gefördert von der Stadt Halle (Saale).
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Freitag, 18. Oktober 2019 - 20:00
Samstag, 19. Oktober 2019 - 20:00
Freitag, 25. Oktober 2019 - 20:00
Samstag, 26. Oktober 2019 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Holzplatz 7a
Kulturhaus Kurt-Wabbel
06110 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Saline (Tram: Linien 2, 4, 5, 9, 10, 16)