Themenabend: Verfolgte – vertriebene – vergessene Frauen

Themenabend im Rahmen des gleichnamigen Projektes / Landesprogramm für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit. 19 Uhr Das Projekt „Verfolgte - vertriebene - vergessene Frauen“ Präsentation der ersten Ergebnisse 20 Uhr „Wir haben das Schweigen verlernt.“ Hedwig Lachmann Lyrisch-musikalisches Portrait mit Paula Quast (Sprecherin) und Henry Altmann (Kompositionen und Klavier) Die Wilhelmische Ära – Pickelhauben und Korsagen, Säbeltanz mit Muff und Mief? Weit gefehlt! In „Wir haben das Schweigen verlernt“ wird nicht eine Dichterin von Rang vom Staub der „guten, alten Zeit“ befreit. Anhand Hedwig Lachmanns Biografie und ihrer Gedichte, Texte und Tagebuchpassagen ihrer Leib- und Lebensgefährten Richard Dehmel und Gustav Landauer lässt Paula Quast das spannende Sittengemälde einer Zeit lebendig werden, die neue Lebensformen ausprobierte. Die an die Komponisten jener Epoche erinnernde Musik von Henry Altmann illustriert und verdichtet einen Lebensweg in einer Ära, in der es ungewöhnlich und verpönt war, dass eine Frau wie Hedwig Lachmann ihren eigenen, selbst bestimmten Weg forderte und ging. Dauer ca. 1.20 h ohne Pause
Preis: 
10,00 € | erm. 8,00 €
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Dienstag, 4. Juni 2019 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 212590
Haltestelle: 
Moritzburgring
2
mobilePmobileL
10
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner hotel global
23
tabletscreensky
HAVAG - Imagebanner
5
mobilePmobileL
HAVAG - Imagebanner
5
tabletscreensky
22
mobilePmobileL
17
tabletscreensky
Banner 5 Welten
17
mobilePmobileL

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten