Vortrag: Hans Goldenbaum - Sie müssen akzeptieren, dass das in Deutschland eben ganz wichtig ist

Der Vortrag von Hans Goldenbaum, Historiker und Islamwissenschaftler aus Dessau, fragt nach Herausforderungen und Chancen der "holocaust education" in der historisch-politischen Bildungsarbeit mit Geflüchteten insbesondere aus dem Nahen und Mittleren Osten. Dabei geht es um die der Vergangenheit individuell zugeschriebene Bedeutung und Kontexte in den Herkunftsländern, die unterschiedlichen Perspektiven der deutschen Tätergesellschaft und außereuropäischer postkolonialer Gesellschaften, jüdisch-arabische Geschichte und nicht zuletzt um Überwältigungsverbot und Kontroversitätsgebot des Beutelsbacher Konsens. Vor und nach dem Vortrag wird zudem eine Ausstellung gezeigt, die aus einer Geschichts- bzw. "Erinnerungswerkstatt" mit Geflüchteten in Dessau entstanden ist.
Rubrik(en): 
Bildung
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Dienstag, 19. März 2019 - 18:00
Wo: 
Zweigbibliothek Rechtswissenschaften, Juridicum, Seminarraum II

Veranstaltungsort: 
Universitätsplatz 10
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 55 20
Haltestelle: 
neues theater
Banner HWG
9
tabletscreensky
Banner Women in Jazz
14
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
6
mobilePmobileL
Banner Stadtwerketag
5
tabletscreensky
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner BWG
19
tabletscreensky
Banner BWG
18
mobilePmobileL
22
mobilePmobileL

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten