Wie viel Ethik steckt in den Wissenschaften?

Im 20. Jahrhundert wurde öffentlichkeitswirksam zu einem politisch verantwortlichen Umgang mit wissenschaftlichen Ergebnissen aufgerufen. Ist dies einem breit getragenen ethischen Bewusstsein geschuldet oder ist das Nachdenken über Werte in unterschiedlichen Wissenschaften eher das Projekt von einzelnen? Wie viel Ethik steckt in den Naturwissenschaften? Wie werden Werte – und wenn ja welche – gegenwärtig in den unterschiedlichsten Wissenschaften thematisiert, auch jenseits von Leitlinien zum wissenschaftlichem Fehlverhalten und der Einbeziehung von Ethikgremien? Im Gespräch: Prof. Dr. Robert Schlögl ML und Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert ML Moderation: Dr. Christina Berndt Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt.
Rubrik(en): 
Bildung
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Donnerstag, 20. Januar 2022 -
18:00 bis 19:30
Wo: 
Verantalter: Leopoldina

Veranstaltungsort: 
Halle (Saale)
06110 Halle
Haltestelle: 
Internet

-->