Wuest

STADTBAD: Zu Beginn des Abends gibt es Iku Sakan. Seine kreisförmige Musik wiederholt Schlagzeugpolyrhythmen über Grenzänderungen. Das zweite Konzert wird von Asako Fujimoto gespielt. Die großzügigen Kompositionen des Klangkünstlers nehmen Motive aus Technik, Physik und Natur auf. Vorher, nachher, zwischen WUEST-Mitglied und DJ Tim Rosenbaum werden Lücken geschlossen und Übergänge ausgearbeitet. Der Pool ist geöffnet und Sie können die Musik sowohl innerhalb als auch außerhalb des Wassers genießen. PIERRE GRASSE: Wenn Sie in der Stimmung sind, nach den Konzerten zu tanzen, gibt es gesampelte Musik von neelie. im Pierre Grasse. Ihr aktuelles Projekt heißt oh mochi_ und umfasst sowohl Parties als auch hyperrealistische Grafiken aus einem imaginären Japan. Iku Sakan tritt heute Abend zum zweiten Mal auf und wählt diesmal Schallplatten aus. Dritter wird Philipp Matalla von WUEST. Iku Sakan - live (Naturwissenschaften, JP) Asako Fujimoto - Cosmic Berry - live (Ephemeral Tomorrow, JP) Neelie. (Oh Mochi) Tim Rosenbaum (WÜST) Philipp Matalla (Optimo Music) Einlass: 20 Uhr Beginn: 21 Uhr Tickets: Stadtbad (Halle), Pierre Grasse (Halle), Café Kaju (Halle), Vary (Leipzig) Der Pool ist unverbindlich zum Schwimmen geöffnet. Straßenkleidung ist auch völlig in Ordnung. (Überschuhe werden bereitgestellt). Umkleidekabinen stehen zur Verfügung. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von WUEST und Förderverein Stadtbad Halle e.V.
Preis: 
9,50 € | 7,00 € ermäßigt
Rubrik(en): 
Tanzen und Ausgehen
Termin(e): 
Samstag, 7. Dezember 2019 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Schimmelstraße 1
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 58173900
Haltestelle: 
Steintor