1. Hallescher Drachenbootverein e.V.

Der Hallesche Drachenbootverein, die Ghostdragons, veranstalten jährlich viele Veranstaltungen rund um den Drachenbootsport. So zum Beispiel den Drachenbootcup und den Hochschulcup im Juni oder den Indoorcup im Januar. Über den Sportkomplex Osendorfer See: Das ehemals in der Elsteraue gelegene Territorium wurde im 19. Jahrhundert bis in die 30er Jahre zur Braunkohle-förderung genutzt. Da sich die ehemalige Grube "Hermine Henriette I" mit Wasser füllte, weckte dies das Interesse zahlreicher döllnitzer Kanusport-Fans. Die Betriebssportgemeinschaft „Aktivist“ baute ab 1954 ein Kanutrainingszentrum mit integrierter Regattastrecke auf, namhafte Olympioniken erlernten hier das Paddelhandwerk. Seit Beginn der 1990er Jahre werden auf dem Gebiet neben dem Kanurennsport, auch andere Sportarten betrieben: Triathleten bereiten sich auf ihre Wettkämpfe vor, Feldbogenschützen nutzen das umliegende Gelände, sogar eine Weltmeisterschaft der Modellbootbauer fand statt.
Adresse: 
Am Tagebau 200
Sportkomplex Osendorfer See
06132 Halle
Telefon: 
0174 768 46 19