Ferropolis

Ferropolis, Luftbild Christiane Eisler
Die Stadt aus Eisen ist sicherlich in erster Linie für Openair-Festivals wie Splash oder MELT! bekannt. Allerdings hat die Halbinsel auf dem Gremminer See viel mehr zu bieten. Die fünf riesigen Bagger sind Zeitzeugen des einstigen Braunkohleabbaus auf dem Gelände und wurden durch ehemalige Bergleute zusammen mit einer 30 Kilovolt-Station in ein beeindruckendes Freiluftmuseum verwandelt. Egal ob man geführt oder allein auf einem der 2 Tonnen schweren Bagger herumklettert, an keinem anderen Ort kommt man der Tagebaugeschichte so nah wie hier. Die Bergbauküche in der Orangerie und Spielmöglichkeiten für Kinder machen Ferropolis auch familientauglich. Ein Muss für alle Fans der Industriekultur!
Adresse: 
Ferropolisstraße 1
06773 Gräfenhainichen
Telefon: 
(034953) 35125