Freiraumgalerie

Die Freiraumgalerie – Kollektiv für Raumentwicklung zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018. Zum Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“ zeigt das Projekt, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen im Bereich Stadtentwicklung, Kunst und Bildung entstehen können. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit 13 Jahren gemeinsam aus. Die Freiraumgalerie entsteht 2012 in der Landsberger Straße in Halle-Ost. Der massive Leerstand soll hinsichtlich seiner Freiheiten für die Bevölkerung inszeniert werden, indem so viele leere Häuser wie möglich mit urbaner Kunst wie Streetart oder Graffiti gestaltet werden. Es werden internationale KünstlerInnen die „leerste Straße“ in Farbe tauchen, aber genauso erhalten alle BewohnerInnen die Möglichkeit, an Kunstworkshops teilzunehmen und so ihr Umfeld selber mitzugestalten. Partizipation steht im Vordergrund. Auf diese Weise ist mittlerweile eine großartige urbane Galerie entstanden. Aufgrund der Innovation und der künstlerischen Qualität der Werke ist die Freiraumgalerie deutschlandweit und darüber hinaus bekannt geworden.
Adresse: 
Landsberger Straße 16
06112 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Schwerzer Straße (Bus: Linien 32, 44) Betriebshof Freiimfelder Straße (Tram: Linien 10, 94, Bus: Linien 32, 91, 97)
Banner HWG
9
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
6
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
4
tabletscreensky
14
tabletscreensky
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner BWG
19
tabletscreensky
Banner BWG
22
mobilePmobileL
Banner hotel global
23
tabletscreensky

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten