Halloren Schokoladenmuseum

Das einzigartige Halloren Schokoladenmuseum präsentiert sich am Unternehmensstammsitz in Halle an der Saale auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 900 Quadratmetern. Die Besucher erwartet eine beeindruckende Reise durch die Halloren Erlebniswelt. Sie beginnt im Schiffsrumpf eines alten Segelschiffes inmitten der Rohstoffe für die Schokoladenherstellung und führt zurück zu den Anfängen der Kakaonutzung durch die Ureinwohner Mittelamerikas. Erfahren Sie viele interessante Details aus 3.500 Jahren Kakao- und Schokoladengeschichte. Die geschichtsträchtigen Räume der Schokoladenfabrik bietet eine ideale Projektionsfläche um genaueres über Halloren – die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands und seine Entwicklung von einer kleinen Konditorei zum modernen Traditionsunternehmen zu erfahren. Ein weiteres Highlight ist die Schokoladengalerie mit handgefertigten Schokoladenkunstwerken und das einzigartige Halloren Schokoladenzimmer. Mehr als 1400 kg Schokolade und 300 kg Marzipan sind in diesem einzigartigen Raum verarbeitet worden. Sonderpreise im Sommer 2020 Erwachsene: 5,50 € Kinder bis 16 Jahre: 3,50 € Kleines Familienticket (1 Erwachsener + max. 2 Kinder): 7,50 € Großes Familienticket (2 Erwachsene + max. 3 Kinder): 13,50 € ***Aktueller Hinweis: Momentan können keine Führungen, Verkostungen und Seminare können stattfinden. Des Weiteren ist das Café geschlossen.***
Öffnungszeiten: 
Montag: 10:00-17:00 Dienstag: 10:00-17:00 Mittwoch: 10:00-17:00 Donnerstag: 10:00-17:00 Freitag: 10:00-17:00 Samstag: 10:00-17:00 Sonntag: Geschlossen
Adresse: 
Delitzscher Straße 70
06112 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Fiete-Schulze-Straße
Telefon: 
(0345) 5642192
Fax: 
(0345) 5642197