Institut für Zoologie

Die Sammlungen des Institutes für Zoologie zählen zu den wichtigsten Forschungskollektionen Deutschlands und sind die ältesten und umfangreichsten ihrer Art in Sachsen-Anhalt. In Umfang und thematischer Breite werden sie in Mitteldeutschland nur von den Sammlungen der Naturkundemuseen in Berlin, Dresden und Görlitz übertroffen. Deutschlandweit sind sie unter den 15 größten zoologischen Sammlungen einzuordnen. Gleichzeitig gelten sie als Zentrum der Biodiversitätsforschung in Sachsen-Anhalt. Sie beinhalten umfangreiche, gut dokumentierte historische Sammlungsteile aus dem 19. Jahrhundert, Ausbeuten von zahlreichen Expeditionen nach China, Kuba und in die Mongolei sowie große Kollektionen heimischer bestandsgefährdeter Vogel- und Säugetierarten.
Adresse: 
Domplatz 4
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Hallmarkt (Tram: Linien 2, 5, 10, 16, Bus: Linie 68)
Telefon: 
(0345) 5526451
Fax: 
(0345) 5527152