Martin-Luther-Kirche Hohenthurm

Der Bau der Kirche lässt sich nicht exakt datieren. Bestimmte Elemente, wie z.B. die Gestaltung des nördlichen Eingangsportals oder die Säulen in den Schalllöchern am Turm aber weisen durch ihren "entwickelten romanischen Stil" auf eine Errichtung der Kirche im 12. Jh. bzw. Anfang des 13. Jh. hin. Welchem Heiligen die Kirche ursprünglich geweiht war, ist nicht bekannt. Vermutlich ist das Wissen darüber in der Reformationszeit verlorengegangen, da die Heiligenverehrung in der evangelischen Kirche keine Rolle spielt. Die Reformation setzte sich hier in dieser Gegend Mitte des 16. Jh. durch. 1555 war der erste evangelische Pfarrer an dieser Kirche im Amt. Im Jahre 1934 erhielt die Kirche zu Ehren des Reformators den Namen Martin-Luther-Kirche. Das Gebäude ist vom Typ eine schlichte romanische Saalkirche, von denen man viele hier im Saalkreis finden kann. Der Bau gliedert sich von Osten nach Westen in eine Apsis, an die sich ein etwas breiterer Chorraum anschließt, worauf dann ein noch breiteres Schiff folgt, welches wiederum am Ende von einem schmaleren Westturm abgeschlossen wird. Das gesamte Gebäude ist aus Porphyrbruchsteinen errichtet, einem Baustoff, der im Steinbruch hier unmittelbar im Ort gefördert werden konnte. Lediglich die Quader, die die Eckverbände des Gebäudes bilden, sowie Türgewände, Fenstergewände und Bögen bestehen aus Sandstein, dessen Herkunft unbekannt ist. Der ursprüngliche romanische Bau verfügte weder über eine Empore noch über eine Orgel (Im Mittelalter galt Instrumentalmusik als Teufelswerk, so dass in den Kirchen nur reine Vokalmusik gepflegt wurde.). Die Empore in der Kirche und die erste Orgel wurden vermutlich im 17. Jh. eingebaut. 1724/25 wurde eine neue Orgel in der Kirche errichtet, welche dann 1856 im Rahmen einer großen Innenrenovierung der Kirche abgetragen wurde. Die Orgel in ihrem heutigen Zustand wurde 1877 aufgebaut, dabei ist aber nicht exakt geklärt, ob es sich um einen kompletten Neubau oder einen Wiederaufbau der alten Orgel von 1724/25 handelt.
Adresse: 
Von-Wuthenau-Platz
06188 Hohenthurm