neues theater

Das „neue theater“ ist das Schauspiel der Stadt Halle. Seit 1980 bildet es den Kern und das Herzstück der Kulturinsel. In den beiden Spielorten Saal und Werft bietet das neue theater ein vielfältiges Programm von klassischem Sprechtheater über Komödien bis hin zu zeitgenössischen Inszenierungen der Gegenwartsdramatik. Seit 2009 ist das neue theater Teil der Theater, Oper und Orchester GmbH. In den Sommermonaten lädt der Hof des "nt" zum beliebten Sommertheater ein und in der Vorweihnachtszeit erfreuen sich Groß und Klein der traditionellen Weihnachtsgeschichte. Gern werden Saal und Werft auch als Gastspielorte für Lesungen und Konzerte genutzt. Die gastronomischen Einrichtungen „Strieses Biertunnel“ und das „Café nt“ laden zum Verweilen ein. Seit der Spielzeit 2011/12 ist Matthias Brenner künstlerischer Direktor (Intendant) des neuen theaters. Die Spielzeit 2019/20 wurde aus Infektionsschutzgründen im Zusammenhang mit der bestehenden Corona-Pandemie Anfang Mai vorzeitig beendet. Als Ausnahme von dieser Regelung werden Sonderformate geprüft, die unter den geltenden Hygienevorschriften entwickelt werden und nach entsprechender Genehmigung angeboten werden sollen. Alle bereits erworbenen Karten für die abgesagten Vorstellungen können kostenlos getauscht oder zurückgegeben werden.
Adresse: 
Große Ulrichstraße 50
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
neues theater
Telefon: 
(0345) 51100
Fax: 
(0345) 5110333
Ticket-Hotline: 
(0345) 5110777

Veranstaltungen an diesem Ort

Donnerstag, 9. Juli 2020 - 20:30
Freitag, 10. Juli 2020 - 20:30
Samstag, 11. Juli 2020 - 20:30
Sonntag, 12. Juli 2020 - 15:00