Rittergut Etzdorf

Mit dem Erwerb des Besitzes Etzdorf durch Friedrich Wilhelm I. wurde die Hofanlage ab 1732 bis 1847 ein königlich-preußisches Gut. 1871 erwarb der königliche Amtmann Friedrich Schröder, Sohn einer bedeutenden Bremer Reederfamilie, das Gut. Seit 1934 war das Rittergut im Besitz von Dr. Max Schröder-Etzdorf. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelang es Schröder-Etzdorf das Gut als Ganzes zu erhalten. Es entging während der Bodenreform der Aufteilung und wurde Staatsgut. Sein erster Direktor wurde Dr. Max Schröder-Etzdorf. So konnte er seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen. 1995 konnte Familie Hayessen, Verwandte von Dr. Max Schröder-Etzdorf, den Betrieb wieder in Familienhand zurückführen. Neben der konventionellen Landwirtschaft werden hier seither Pferde gezüchtet und Shiitakepilze angebaut. Außerdem finden hier verschiedenste Seminare, z.B. zum Thema Fasten und gesunde Ernährung statt. Seit 2016 hat der 4. Sohn, Jürgen Hayessen, den elterlichen Betrieb übernommen. Seine Frau (Theresa) und er haben seither einige Neuerungen eingeführt. Neben regulären Mietflächen entstand hier eine Ferienwohnung im alten Gutshaus. Die Erfahrung des letzten Jahres hat gezeigt, dass Gäste aus der ganzen Welt Ferien auf der Hofanlage verbringen wollen und das Rittergut als Ausgangspunkt für ihr touristisches Programm nutzen. Außerdem wird das Herrenhaus regelmäßig für Film- und Fotoshootings angefragt. In Planung ist unterdes den sogenannten "großen Saal" als Trauzimmer umwidmen zu lassen. In naher Zukunft sollen hier zudem Räume für Tagungen, Firmenevents und Familienfeiern angeboten werden. Der alte Pferdestall soll darüber hinaus zu einer Eventlocation für Geburtstage, Hochzeiten und sonstige Veranstaltungen umfunktioniert werden.
Adresse: 
Im Hof 1
06179 Teutschenthal

Veranstaltungen an diesem Ort

Sonntag, 15. Januar 2023 - 11:00