Schloss Teutschenthal

Schloss Teutschenthal wurde zischen 1883 und 85 durch den Architekten Hugo Wrede (Stadtbaumeister in Merseburg) im Stil der Gründerzeit als Familiensitz des Geschlechts Wentzel errichtet und 1913, nach einem Brand, durch Josef Kleesattel (freier Architeckt in Düsseldorf) umgebaut. Es liegt in einem 18 Hektar großen, gepflegtem Park mit historischem Baumbestand. Nach der Wiedervereinigung wurde auf der Grundlage des Einigungsvertrages etwa die Hälfte des einst über 8000 ha großen Landbesitzes, der Immobilien und lndustriebeteiligungen an die Enkel, Carl-Friedrich und Carl-Stefan Wentzel rückübertragen. Seit 1990 wurde das wieder von den Familien Wentzel bewohnte Schloss Zug um Zug renoviert. Neben den Wohnräumen und Büros für die eigene Immobilien- und landwirtschaftliche Verwaltung stehen repräsentative Räumlichkeiten für Konferenzen und Feierlichkeiten zur Verfügung. Im Seitenflügel befinden sich komfortable Hotelappartements. Regelmäßig stattfindende Konzerte und Events erfreuen sich großer Beliebtheit. (Text und Foto: Website Schloss Teutschenthal)
Adresse: 
Carl-Wentzel-Str. 30
06179 Teutschenthal
Telefon: 
034601 380-0
Fax: 
034601 380-135

Veranstaltungen an diesem Ort

Donnerstag, 28. November 2019 - 19:30
Dienstag, 5. Mai 2020 - 19:30