St. Georgen-Kirche

Die Georgenkirche war durch die Jahrhunderte Zentrum des Fleckens Glaucha, der späteren Amtsstadt. Auf einer Anhöhe an der Gerbersaale wurde im 12. Jahrhundert am Ort der alten Holzkirche die romanische Kirche gebaut. Die Pfarrkirche wird 1231 Klosterkirche, als Papst Gregor IX. das Zisterzienser-Nonnekloster Marienkammer bestätigt. Von der ersten Glauchaer Holzkirche ist nur der Ort geblieben. Wahrscheinlich aber ist diese Kirche das erste Gotteshaus in der Gegend um Halle.
Adresse: 
Glauchaer Straße 77
06110 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Glauchaer Platz (Tram: Linien 4, 9)
Telefon: 
(0345) 2908000