Studio Halle

Die Interessengemeinschaft aus namenhaften Unternehmen der Medienbranche im Waisenhausring 8 formiert sich als „Studio Halle“. Spannenderweise wurde genau hier 1964 das „Fernsehstudio Halle“ des Deutschen Fernsehfunks eröffnet. So erfreuten sich beispielsweise Sendungen wie „Krug zum grünen Kranze“ oder die Rubrik „Fernsehtheater Moritzburg“ großer Beliebtheit. Auch die in den 60iger ausgestrahlte Sendung „Sonntag 11 Uhr... hier ist das Studio Halle“ begeisterte jung und alt. In dieser wurden Werke von Dichtern und Musikern des Bezirks präsentiert.
Adresse: 
Waisenhausring 8-9
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Am Leipziger Turm (Tram: Linien 4, 7, 9, Bus: Linien 91, 97, 99)