Thalia Theater

Das Thalia Theater Halle, wurde 1952 als Kinder- und Jugendtheater unter dem Namen „Theater der jungen Garde“ gegründet. In jüngster Vergangenheit entwickelte es sich zu einem wichtigen Labor für poetische Alltagsrecherche. Neben den festen Spielstätten in der Kardinal-Albrecht-Straße suchte das Thalia Theater Halle immer auch die unmittelbare Auseinandersetzung mit der Stadt und ihren Bewohnern an temporären, ungewohnten Spielorten. Seit Januar 2009 ist das Thalia Theater Halle eine von 5 Sparten der „Theater, Oper und Orchester GmbH Halle“. Das Ensemble des Thalia Theaters spielt seit Sommer 2012 in den Räumen der Kulturinsel und der Oper Halle. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen des künstlerischen Direktors des neuen theaters, Matthias Brenner, unterstützt vom künstlerischen Direktor des Puppentheaters, Christoph Werner. Die Spielzeit 2019/20 wurde aus Infektionsschutzgründen im Zusammenhang mit der bestehenden Corona-Pandemie Anfang Mai vorzeitig beendet. Als Ausnahme von dieser Regelung werden Sonderformate geprüft, die unter den geltenden Hygienevorschriften entwickelt werden und nach entsprechender Genehmigung angeboten werden sollen. Alle bereits erworbenen Karten für die abgesagten Vorstellungen können kostenlos getauscht oder zurückgegeben werden.
Adresse: 
Große Ulrichstraße 50
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
neues theater (Tram: Linien 3, 7, 8)
Telefon: 
(0345) 51100
Fax: 
(0345) 5110333
Ticket-Hotline: 
(0345) 5110777